Star Trek – Die Anfänge: Die letzte Grenze: Roman (German Edition)


Sabotage an Bord der Enterprise!

Wir schreiben das Ende des 22. Jahrhunderts. Das Kolonisten-Schiff Rosenberg wird durch einen Ionensturm schwer beschädigt, der Besatzung droht der Strahlentod. Nur ein einziges Schiff wäre schnell genug, die Rosenberg rechtzeitig zu erreichen. Es hat noch keinen Namen, und der hyperlichtschnelle Antrieb wurde noch nie getestet. Captain April ist bereit, das Risiko zu wagen. In seiner Mannschaft befindet sich auch George Kirk, der nicht ahnt, dass sein Sohn Jim dieses Schiff einmal befehligen wird. Als die Warp-Triebwerke zum ersten Mal gezündet werden, spielt plötzlich der Navigationscomputer verrückt, und April und seine Crew landen mitten in romulanischem Gebiet. Während die Crew nach dem Saboteur sucht, muss April versuchen, das kriegerische Volk davon zu überzeugen, dass die Enterprise in friedlicher Absicht kommt.